6. Forschungspreis 2009

 

Preisträger_innen und prämierte Arbeiten:

  • Mag. Dr. Juan Casado-Asensio: When „progressive law“ hits home: Domestic politics and Anti-discrimination policy in the European Union. The case of Austria, Germany and Spain
  • Mag. Florian Anrather: Zur Konstruktion und Normierung von Identität und Sexualität im Diskurs der österreichischen AIDS-Hilfen
  • Mag.a Vera Fuchs und Mag.a Pia Resnik: Hegemonie der Heterosexualität? – eine empirische Untersuchung zur Wandelbarkeit und gesellschaftlicher Akzeptanz sexueller Orientierung
  • Mag. Dietmar Schwärzler: SMELL IT! Freundschaft als Lebens-, Produktions- und Aktionsform

 

Kennzahlen:

  • Anzahl Einreichungen: 26
  • Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats: 21

 

Hauptsponsor_innen:

 

Sachsponsor/innen:

 

Sprecherin des Wiss. Beirats: 

  • Rektor em. o.Univ.Prof. em. Dr. Wolfgang Greisenegger, Universität Wien

 

Ort der Verleihung: 

 

Preisgeld gesamt: EUR 7.500,-

Aktuelles

Die Unterstützer_innen des Forschungspreises 2018

2019-11-11T16:49:59+01:00